Krankheiten keine Chance bieten


Krafttraining ist für das hohe alter unabdingbar. Ohne Kraft können wir uns nicht einmal aus dem Bett bewegen. Die weichen für viel Kraft im hohen alter wird aber bereits in Jungen Jahren gelegt. Denn ab dem 25 Lebensjahr kommt ein gegenspieler für den natürlichen Muskel und Kraftaufbau hinzu - Die Sarkopenie oder auch Altersbedingter Muskelschwund genannt.

Dieser veringert den aufbau der Muskelmasse nicht nur sondern er fördert den Muskelabbau rapide. zwischen dem 25. und 40. Lebenjahr verliert der Mensch ca 1,5% - 3 % seiner Maximalen Muskelmasse durch die Sarkopenie. Kommen verletzungen oder Krankheiten hinzu kann der Abbau der Muskelmasse zum Teil 5%-10% oder gar mehr betragen.

Nur ein gezieltes Training zur Förderung der Muskelmasse kann diese Sarkopenie stoppen oder gar komplett aussetzen lassen. Jedoch reicht es nicht "im Garten zu arbeiten", "Mit dem Hund spazieren zu gehen" oder "Hart im Alltag zu arbeiten". Denn die Muskulatur braucht einen überschwelligen Reiz um aufgebaut zu werden. Das Beste Beispiel sind die Postboten die  Tag täglich mit dem Fahrrad Briefe und Pakete austragen. Würde "simples" Fahrradfahren stetig zum Aufbau der Muskulären und der Cardio Funktion des Körpers beitragen, müssten diese Personen Jährlich bei der Tour de France mitfahren oder sogar gewinnen.

Aufbau von Muskelmasse und Ausschüttung von Myokine

Unter einem Training versteht man eine Bewegung unter Einflüssen von Trainingswissenschaftlichen Hintergrund. Der Menschliche Körper passt sich nur durch Reize innerhalb des Körpers an. Durch so ein Training werden sogenannte "Muskelhormone" oder auch Myokine genannt, von der Muskulatur ausgeschüttet. Diese Myokine haben viele Auswirkungen innerhalb des Körpers. Unteranderem beeinflussen Sie das Immunsystem und hemmen Krebszellen sich zu verbreiten.

Diese Myokine sind für den Mensch Lebensnotwendig und innerhalb eines Trainings werden ca 120% mehr Myokine ausgeschüttet wie bei einer simplen Bewegung.

Durch EGYM eine erhöhte Myokin Ausschüttung verursachen

 

 

Der EGYM ist ein vollelektronischer Kraftzirkel. Hier werden Bewegungsauführugen, Sitzhöhen und Trainingsgewicht  voll elektronisch unter Berücksichtigung Sportwissenschaftlichen Hintergründe eingestellt. Sämtliche Trainingsprogramme wie beispielsweise für den Muskelaufbau oder das Abnehmen sind genau durchgetaktet und ändern sich je nach Trainingshäufigkeit alle 3-6 Wochen.

 

Durch diesen EGYM Zirkel kommt man sicher und effektive zu seinem persönlichen Ziel

Krafttraining durch Reflexe der Muskulatur - mit kleinem Aufwand

 

Das Vibrationstraining basiert auf der Fähigkeit des Muskels sich auf Grund von Reflexen zusammenziehen zu können. Durch die Stimmulierung der Muskulatur kann ein Training nur ein Bruchteil der Zeit beanspruchen wie mit einem Herkömmlichen Training. Die Muskulatur wird durch das Training gut durchblutet, Strapazierfähiger und auch die Kraft der Muskulatur nimmt zu.

Hierbei werden deutlich mehr Wiederhohlungen durchgeführt wie bei einem herkömmlichen Training mit Gewichten. Ein MAssenaufbau ( Bodybuilding ) ist hierbei nicht möglich.