Laufen statt sitzen


Auch im Hohen Alter ist es unsere Entscheidung

Auch die Beweglichkeit leidet unter der Sarkopenie. Nicht nur die Muskel Kraft lässt nach sondern auch die Muskellänge. Wir alle stellen uns vor wie wir als Oma oder Opa mit unseren Enkeln im Garten spielen. Dies bleibt aber nur eine Vorstellung wenn wir nichts für unsere Gesundheit und unsere Beweglichkeit tun.

 

In der Sportwissenschaft heißt es: " Beweglichkeit vor Kraft"

 

Mittlerweile weis man das der Mensch in der heutigen zeit ca. 19 Stunden lang in der Sitzenden Position verbringt; 1 Stunde Fahrt zur Arbeit und Zurück, 8 Stunden Arbeit, 2 Stunden beim Essen und Fernsehen und viele Menschen schlafen in der Embriostellung sprich mti angezogenen Beinen und das optimaler weise nochmals 8 Stunden. Dies führt zu anpassungen im Körper, wobei Muskeln verkürzt werden ohne einwirkung der Sakopenie. Dies bedeutet wir machen unseren Körper bereits anfällig bevor das Einwirken der Krankheit beginnt.

 

Was kann man dagegen tun?!

Die antwort liegt in der Dehnung. Jedoch wird eine simple Dehnung am Tag nicht mehr reichen. Wer bereits Rückenschmerzen hat wird mit den Herkömmlichen Dehnungen nicht weit kommen. Er wird die Symptome bekämpfen aber nicht die Eigentliche Ursache.

Der eFlexx die Lösung für Schmerzen und Unbeweglichekit

Der eFlexx zirkel basiert auf Wissenschaftlichen Erkentnisse über die Beweglichkeit der Menschen. In diesem Zirkel wird man in einer geführten Bewegung in eine Dehnung gebracht die das Muskellängenwachstum anregt und man dadurch wieder zur Alten Beweglichkeit geführt wird. Diese Geräte werden mithilfe eines RFID-Armbandes genau auf dich eingestellt und bietet dir hierbei Sicherheit.

 

 Mithilfe dieses Zirkels werden fast alle Muskeln aufgedehnt.

Vibrationstraining Unterstützt den Muskellängenwachstum

 

Das Vibrationstraining basiert auf der Fähigkeit des Muskels sich auf Grund von Reflexen zusammenziehen zu können. Durch die Stimmulierung der Muskulatur kann ein Training nur ein Bruchteil der Zeit beanspruchen wie mit einem Herkömmlichen Training. Die Muskulatur wird durch das Training gut durchblutet, Strapazierfähiger und auch die Kraft der Muskulatur nimmt zu. Dies Unterstützt das Muskellängenwachstums Training ungemein.

 

Daher unterstützt dieses Training das Muskellängenwachtum enorm.

Schmerzen reduzieren und Beweglichkeit steigern

 

Das imoove Training bringt den Körper in Ungewohnte Positionen und er erlernt wieder Bewegung die er eigentlich vergessen hat. Die Stetige Positionänderung führt zu einer erhöhten Beweglichkeit da der Körper wieder Anpassungen in Form der Muskellänge vornimmt.

Vorallem akute Schmerzen werden hierbei schnellst mögllichst beseitigt und verbessert.

 

Das stetige neu Positionieren in verschiedenster Bewegungen ist notwendig um den Körper anzupassen und die Beweglichkeit zu verbessern.